[Rezension] Rock my Dreams


Titel: Rock my Dreams
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet
Genre: New Adult
ISBN: 978-3-7341-0555-5
Seiten: 476
Preis: 12,99€

Klappbroschur. Erschienen am 17.07.2017
Buch kaufen


Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken.
Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will.
Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen...


Das Cover ist mit eins der schönsten dieser Reihe.
Das Grün ist wundervoll gewählt, schön kräftig und es passt einfach so gut.
Auch das Covermodel ist ziemlich sexy und reiht sich perfekt an seine Vorgänger an.
Wie bei allen Bändern geht auch hier die silberne Schrift des Titel nach der Zeit etwas ab, aber ansich wieder wunderschön und stimmig.


Jamie Shaw schreibt mit einer Leichtigkeit, bei der das Lesen einfach Spaß macht.
Das Ganze ist nicht gezwungen, es ist witzig, humorvoll und auch berührend.
Die Seiten fliegen nur so dahin und ohne, dass man es merkt, hat man plötzlich das halbe Buch durchgelesen.
Ein toller und leichter Schreibstil.


Hailey und Mike sind für mich neben Shawn meine absoluten Favouriten.
Jeder wird wohl an irgendeiner Stelle sein Herz an Mike verlieren.
Mike wurde in den ersten 3 Teilen nicht groß in der Vordergrund gerückt, man hat wenig von ihm erfahren, darum war ich umso gespannter, wie am Ende seine Geschichte sein wird. Und er hat mich absolut überzeugt.
Er ist so liebevoll, verständnisvoll, fürsorglich und kein Playboy oder Badboy, wie zum Beispiel Adam aus der Band.
Er spielt nicht mit Mädchen - er wartet auf die eine.
Er ist so ein Typ der dir am liebsten den ganzen Himmel schenken würde und mit dir Pferde stehlen geht.

Auch Hailey ist so ganz anders als die anderen Mädchen.
Man kann gar nicht genau beschreiben warum, aber sie ist einfach ein einfaches, kleines Mädchen, das ihrem Traum hinterher jagt und eigentlich niemanden zu sehr zur Last fallen möchte. Sie wirkt zu Beginn vielleicht nur schwach und schüchtern, aber im Laufe der Geschichte erkennt man, dass da ganz viel Stärke in ihr steckt.
Sie kann einstecken, aber auch austeilen, was man gerade am Ende gemerkt hat.
Die beiden bilden ein tollen und harmonisches Paar und irgendwie auch eins der sympathischsten.


Rock my Dreams bildet einen wundervollen und rockigen Abschluss dieser Reihe.

Nach den 4 Teilen, darf ich dieses hier als meinen Lieblingsband bezeichnen, denn ich bin so eine Leserin, die sich in Mike verliebt hat.

Ich fand es sehr schön, dass Hailey und Mike schon relativ früh zueinander stehen und sich das nicht bis auf die letzte Seiten gezogen hat.
Zwischendrin wurde es vielleicht etwas langatmig, während der Zeit, als Mike auf Tour war und doch liest man gerne weiter und hat nicht das Bedürfnis zu pausieren.
Es ist interessant zu sehen, wie die Mädchen und auch die Jungs mit dieser Zeit klarzukommen versuchen.

Jamie Shaw hat hier einfach eine wundervolle Welt geschaffen - perfekt für jeden Fangirl.
Die Charaktere waren alle wundervoll und sind so authentisch rübergekommen.
Auch wenn man einen Charakter wirklich hasst - in diesem Buch ist das defintiv Danica - macht es irgendwie Spaß sie zu hassen, denn es wirkt einfach so echt, nicht aufgesetzt.

Der kleine Held und Feenfreund ist ja immernoch Leti. Er ist von Anfang an dabei und steht den Mädels zur Seite, wo er nur kann. Er ist einfach ein Bindeglied, dass Teil der Gruppe ist und das vermutlich keiner missen möchte.

Rock my Dreams ist so voller Leidenschaft, Hingabe, gewürzt mit der richtigen Portion an Drama, dass man wirklich traurig ist, wenn es vorbei ist.

Viel mehr kann ich über diesen letzten Teil gar nicht sagen, nur vielen Dank an Jamie Shaw, dass sie uns auf diese Reise mitgenommen hat. Danke, dass wir mit in die Welt der Rockstars tauchen konnten, dass wir sehen konnten, was sich so hinter den Kulissen abspielt und welche Opfer gebracht werden müssen.

4 Paare, 4 Geschichten, jede auf ihre Art dramatisch und leidenschaftlich und am Ende so hingebungsvoll und verführerisch.



Vielen Dank an den blanvalet Verlag und das Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Rezension 'Rock my Heart'
Rezension 'Rock my Body'
Rezension 'Rock my Soul'

Kommentare

  1. Ich freue mich schon so auf Mike *__* Habe grade erst den ersten Band beendet, aber bin jetzt schon heftig in ihn verliebt :D

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Mike ist einfach so toll *-* Am Anfang ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber dann immer mehr & das Buch hat mich dann einfach umgehauen.
      Viel Spaß beim weiter lesen :)

      Liebe Grüße auch an dich ♥️

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Schläfst du noch?

[Lesemonat] September 2017

[Rezension] In ewiger Schuld